Die Familienkonferenz

Sie haben es als Senior angepackt oder der Nachfolger hat das Thema auf den Tisch gebracht. Vielleicht hat auch der Bänker darauf bestanden: Endlich sitzen alles am Tisch und es soll über die Nachfolgeplanung gesprochen werden. Lange aufgeschoben. Endlich!

Warum ist es so mühsam und oft schwierig, dieses Thema anzupacken? Erstens, weil die unterschiedlichen Interessen und Kompetenzen aller Beteiligten einer einvernehmlichen Lösung im Wege stehen können, so dass es zu heftigen Konflikte kommen kann. Zweitens, weil jeder unterschiedlich informiert und engagiert ist. Und drittens, weil es vermutlich recht unsachlich zugehen wird.

Zu erstens: In einer Familienkonferenz ist es wichtig, dass jeder zu Wort kommt. Auch dann, wenn er noch nicht genau sagen kann, wie für ihn eine gute Lösung aussieht. Jeder soll seine Wünsche, Ideen und Befürchtungen ehrlich sagen dürfen, ohne Angst haben zu müssen, dass er dafür ungute Konsequenzen zu befürchten hat. Wenn Sie eine solch konstruktive Gesprächskultur pflegen, können Sie sich glücklich schätzen.

Zu zweitens: Beim ersten Treffen sollen alle Familienmitglieder anwesend sein. Egal, wie gut jeder informiert ist und ob für ihn das Thema derzeit relevant ist. Der Start der Nachfolgeplanung sollte bewusst und offiziell gesetzt werden.

Zu drittens: Es wird ganz bestimmt unsachlich zugehen. Allein, weil Menschen im Spiel sind. Und Menschen sind emotionale Wesen, auch wenn sie gebildet, erwachsen und cool sind. Das Gefühl, ignoriert oder ungerecht behandelt zu werden, torpediert eine einvernehmliche Lösung, ohne dass jemand genau sagen könnte, woher diese Torpedoenergie überhaupt kommt. Oft spielen auch alte Kränkungen eine Rolle, die mit der Nachfolgeplanung gar nichts zu tun haben.

Bei der Familienkonferenz und allen Folgegesprächen ist Fingerspitzengefühl gefragt. Kümmern Sie sich um den Inhalt und überlassen die Moderation und das Coaching einem Externen. Einem, der Ihre Sprache spricht und Sie professionell dabei unterstützt, die beste Lösung für alle zu finden.



« Zurück zur Übersicht "Aspekte und Lösungen"


Der Nachfolge-Coach
Bernhard Claus Sander

Dipl.Ing.
Zertifizierter Coach

Reischlweg 9
80939 München
Telefon: 089/30704202
bs@der-nachfolge-coach.de